Presse

« zurück

 

26. Mai 2012, Rotenburger Journal

 

"Bessere Konzentration, mehr Ausgeglichenheit"

Unternehmerfrauen im Handwerk auf Kinesiologie-Kurs

 

ROTENBURG. Kürzlich trafen sich die Unternehmerfrauen des Handwerks (UFH) zu einem Halbtagesseminar zum Thema „Kinesiologie: Schritte zur körperlichen geistigen Gesundheit“.
Die Unternehmerfrauen konnten die Kinesiologin Marion Katz aus Ottersberg für sich gewinnen und konnten erfahren, wie man auch trotz vollgepackter Tage effektiv und konzentriert arbeiten und dennoch gesund bleiben kann. „Körperliche und geistige Gesundheit“ sei das Ziel kinesiologischer Methoden. „Menschen, die sich im Gleichgewicht befinden, fällt es einfach leichter, Konzentration und Ausgeglichenheit zu bewahren“ so Katz.
Die Kinesiologie gehe davon aus, dass jeder Mensch unbewusst die notwendigen Informationen besitzt, und somit auch weiß, was für eine gesunde Entwicklung nötig ist. Ein wichtiges Hilfsmittel ist dabei der sogenannte Muskeltest, „eine Art Indikator“, ob der Organismus bestimmte Dinge bejaht oder nicht. Frau Katz beschreibt zunächst, wie die angewandte Kinesiologie Blockaden und Stress identifiziert und aufgelöst werden. Oft beeinflussen uns energetische Ungleichgewichte und unbewusste Störungen. Kinesiologie stellt dafür diagnostische Möglichkeiten zur Verfügung, sowie therapeutische Hilfsmittel, um Abhilfe zu schaffen.
„Wir können und wollen nicht medizinische Hilfe leisten, aber wir wollen Unterstützung anbieten, damit sich Probleme gar nicht erst als Krankheiten manifestieren,“ so Katz. Dabei kann das Ziel sein, Lebenskraft und Konzentrationsfähigkeit zu stärken, aber auch konkrete Hilfe bei Lebenskrisen, Überlastung, Beziehungs- oder Berufsproblemen zu geben.
Einen praktischen Einblick „Leichter Lernen durch Bewegung“ erfolgte mit Bewegungsübungen aus dem Bereich der Edu-Kinestetik, auch unter den Namen „Brain-Gym“ bekannt. Die Teilnehmerinnen lernen die einfachen, aber effektiven Übungen. Die Gehirngymnastik rege unterschiedliche Bereiche im Gehirn zur Zusammenarbeit an. Diese Übungen können überall, insbesondere in Unterrichts- und Trainingssituationen eingesetzt werden, zur Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit und Ausgeglichenheit.

 

Unternehmerfrauen im Handwerk auf Kinesilogie-Kurs


KINESIOLOGIN Marion Katz aus Ottersberg (links) infomierte die Unternehmerfrauen.