Presse

« zurück

 

11. März 2012, Rotenburger Journal

 

"Lebensenergie"

Unternehmerfrauen lassen sich in Qi Gong einweihen

 

ROTENBURG. Die Mitglieder des Arbeitskreises der Unternehmerfrauen des Handwerks (UFH) waren bei einem "Schnupperabend Qi Gong. Der Arzt Dr. Helmut Jäger, Qi-Gong-Lehrer aus Rotenburg, gab den Unternehmerfrauen einen Einblick in die überall in China verbreiteten Atem-, Bewegungsund Meditationsübungen, die seit Jahrhunderten Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin sind. Dabei wurde den Teilnehmerinnen das Qi erklärt. So bedeutet Qi die "universale Lebensenergie, welche durch vorwiegend sanft ausgeführte, einfach zu erlernende Bewegungen und Bewegungsabfolgen spürbar aktiviert wird", erklärte der Referent. Weiterhin ging Jäger auf die acht Brokate eine, welche im Qi Gong eine Übungsreihe darstellen. Die Reihen haben bildlich gesprochene Namen wie zum Beispiel "mit den Händen den Himmel stützen", "Himmel und Erde stützen" oder auch den "Bogen spannen" . . . Zum Abschluss des Seminars, berichtet eine Teilnehmerin, "zauberte Jäger noch mit einer ganz einfachen Methode den Unternehmerfrauen ein Lächeln ins Gesicht".

 

Unternehmerfrauen lassen sich in Qi Gong einweihen


Unternehmerfrauen des Handwerks ließen sich - mit einem Lächeln im Gesicht- von Dr. Helmut Jäger in die zauberhafte Welt des Qi Gong entführen.