Presse

« zurück

 

21. Dezember 2011, Rotenburger Journal

 

"Unternehmerfrauen auf den Spuren van Goghs"

Rotenburg.
Die Rotenburger Unternehmerfrauen des Handwerks (UFH) waren jüngst zu Gast in der Heimatstadt van Goghs in Amsterdam.

 

Die dreitägige Reise begann mit einer Grachtenrundfahrt bei Wein und Käse. Diese spannende Fahrt zeigte Amsterdam von seiner schönsten Seite. Am zweiten Tag besuchten die 26 Unternehmerfrauen einen Bauernhof auf dem eine Käseschmiede und eine Holzschuhschnitzerei untergebracht waren. Dort wurde den Teilnehmerinnen gezeigt, wie der berühmte Käse hergestellt und gelagert wurde. In der Holzschuhschnitzerei konnten die Frauen ebenfalls an der Herstellung teilnehmen und die vielen bunten Holzschuhe, auch zum Teil mit aufwendigen Schnitzereien, wurden bewundert. Danach ging es weiter zu einer intakten und typischen Mühle der Niederlande. Im Anschluss erfolgte eine zweistündige Busfahrt mit Reiseführung durch die größte Stadt der Niederlande.

 

Dabei gab es viele Informationen aus Vergangenheit und Gegenwart, besondere Sehenswürdigkeiten konnten schon in Augenschein genommen werden, denn darauf folgte etwas freie Zeit, um auf eigene Faust die Stadt zu erkunden.

 

Am letzten Tag der Reise stand dann noch eine Hafenrundfahrt in Rotterdam auf dem Programm. Die Unternehmerfrauen waren beeindruckt vom größten Hafen Europas und traten anschließend die Rückreise an.


UFH in Amsterdam