Presse

« zurück

 

18. November 2011, Rotenburger Journal

 

"Augenblick mal"

Rotenburg. Sehtraining in der IKK classic - Augenblick mal

Kürzlich fand in den Räumen der IKK Rotenburg ein Sehtraining für die Unternehmerfrauen des Handwerks (UFH) statt. Die Dozentin Alexandra Römer (zertifizierte Funktionaloptometristin und Augenoptikermeisterin) führte die zahlreichen Teilnehmerinnen in das Thema "Sehtraining" ein.

 

Alexandra Römer

Alexandra Römer refererierte über gutes Sehen.

Im multimedialen Zeitalter ist der Arbeitsalltag zunehmend durch Bildschirmarbeit geprägt. Dauerhafte Bildschirmarbeit belastet den gesamten Organismus. Viele Menschen klagen über visuelle Befindlichkeitsstörungen (Kopfschmerzen, müde und trockene Augen sowie ansteigende Kurzsichtigkeit) am Arbeitsplatz.

 

Diese besondere Problematik wurde eingehend erörtert. Frau Römer erklärte anschaulich aus welchen Teilgebieten das komplexe Sehen besteht und wie die Sehprobleme durch ein Visualtraining behoben werden können.

 

Nach der kurzen theoretischen Einführung folgte das eigentliche Training. Hier wurde anhand von vier einfachen und praktikablen Sehfitnessübungen die Augenbeweglichkeit, die Beidäugigkeit, die Schärfenregulierung sowie die visuelle Wahrnehmung und Entspannung durchgeführt. Allen Teilnehmern wurde das Übungsmaterial zur weiteren Anwendung für das visuelle Wohlergehen mitgegeben.